grundschule im wallgut – die bewegte schule

Hannes Ruß, Eva-Maria Kreuzer, Stefanie Hammer, Sebastian Gallus, Julia Bohro:

Konzept zur Neugestaltung der Grundschule im Wallgut in Konstanz.

Wie muss eine Schule aussehen, in der sich Schüler und Lehrer wohlfühlen? Wie wird aus einem alten Gebäude ein kreativer Lern- und Lebensraum?
Die Konstanzer Grundschule im Wallgut hat große und schöne Räumlichkeiten zu bieten, die jedoch nicht zeitgemäß gestaltet sind. Lehrer und Eltern wünschen sich: »Unsere Schule soll bunter, freundlicher und kindgemäßer werden.« »Die bewegte Schule« – so lautet das Leitmotiv für die Neugestaltung der Grundschule im Wallgut. Bei diesem Motto stehen Flexibilität und Veränderbarkeit im Mittelpunkt des Konzepts. Die bewegte Schule lässt sich den alltäglichen und zukünftigen Anforderungen und Bedürfnissen der Schüler, Lehrer und Eltern anpassen. Ziel ist es, die Wallgutschule zu einem echten Gebrauchsgegenstand zu machen: Sie soll von der Schulgemeinschaft erobert, verändert und weiterentwickelt werden.

Betreuende Professoren:
Prof. Eberhard Schlag, Prof. Brian Switzer

Preis:
1. Preis des Wettbewerbs zur Neugestaltung der Grundschule im Wallgut in Konstanz