der wachmann

Lisa Herold, Caroline Licht, Christina Probst, Theresa Lupprich, Susan Stäbler:

Ein Kurzfilm zum Thema »Wie das Leben so spielt«

Der Kurzfilm »Der Wachmann« handelt von einem Wachmann, der im Shoppingcenter für Sauberkeit und Ordnung sorgt – bis das Chaos ausbricht. Fliegende Zelte, singende Mexikaner und eine Pflanze auf der Rolltreppe, treiben den gewissenhaften Wachmann in den Wahnsinn.

»Der Wachmann« ist eine Produktion für den LAGO-Filmpreis 2012. Das dritte Semester schrieb die Drehbücher, konzeptionierte und produzierte vier Filme, die für eine Woche im Internet dem Publikum zum Voting bereitstanden.
Alle Filme standen unter dem vorgegebenen Thema »Wie das Leben so spielt.«
Die Studierenden hatten etwa einen Tag Zeit, den Film zu drehen.Gedreht wurde für das Fach »Timebased Design«, anlässlich des LAGO-Filmpreises 2012 für das Shoppingcenter LAGO in Konstanz.

Betreuender Professor:
Prof. Andreas Bechtold

Preis:
1. Platz des LAGO-Filmpreises 2012