adapt aide

Steffen Fridgen:

Es wird in Zukunft nicht möglich sein, digitale Entwicklungen zu stoppen oder auszubremsen. Daher wird es vonnöten sein, das Potenzial neuer digitaler Technologien und Medien gekonnt in unseren Alltag einfließen zu lassen.

Aus diesem Grund befasst sich meine Masterarbeit mit der Thematik, wie digitale Technologien und Medien wie das Internet, in Kombination mit mobilen Devices, von der Menschheit in Zukunft gewinnbringend eingesetzt werden können. Innerhalb meiner Arbeit konnte ich feststellen, dass es in Zukunft immer wichtiger sein wird, den mobilen Begleiter des Menschen sowohl in seiner Form als auch in seiner Funktion an die Ansprüche des Nutzers anzupassen. Aus einem handelsüblichen Papiertaschentuch, das in seiner Form völlig flexibel ist, entstand der Grundgedanke eines faltbaren Devices, welches in seiner Form an die unterschiedlichen Ansprüche im Alltag eines Nutzers angepasst werden kann. Mit neusten Technologien wie dem Einsatz von Sensoren und NFC Chips ist es zudem in der Lage, sich kontextsensitiv an seinen Nutzer anzupassen.

Betreuender Professor

Prof. Jo Wickert

Prof. Brian Switzer

 

info@steffen-fridgen.de